Das Handwerk und die Traditionen der Metzgerzunft

Mit viel Herzblut und Leidenschaft!

Immer schon wurde mit viel Herzblut, Leidenschaft und Know-how Fleisch verarbeitet. Bereits in den 60er Jahren gab es zum Beispiel die "Falkensteiner"-Dauerwurst oder die "Jura-Rauchsalami". Gleichzeitig schlachtete man wöchentliche Mengen von bis zu 500 Schweinen, 60 Kälbern und 80 Stück Grossvieh. Sie sehen, der anspruchsvolle Umgang mit dem Rohstoff Fleisch basiert auf jahrelanger Praxis und Erfahrung, die mit der stetigen Weiterentwicklung des Metzgers bis hin zum heutigen Fleischfachmann gewachsen sind.

Auch die Produktionsräumlichkeiten wurden immer wieder den neuesten Gegebenheiten und technologischen Erkenntnissen angepasst. Um Ihnen beste Qualität zusichern zu können, wurden die Schlachtungen vor einigen Jahren im Lohnauftrag einem Profi auf diesem Gebiet und unserem Partner, der Frischfleisch AG in Sursee, übertragen.

Die Feinzerlegung des Rohmaterials sowie dessen Verarbeitung und Veredelung wird oft noch traditionell von Hand erledigt. Sie ist und bleibt anspruchsvoll. 

Auch im Vertrieb werden Sie von gelernten Fachkräften beraten. Unsere Verkäufer unterstützen Sie bei der Auswahl eines attraktiven Sortiments für Ihre Auslage, machen Empfehlungen für das warme Take-Away Menü und helfen bei der Zusammenstellung des Party-Service-Angebots.